André Beier „Beierson“

25.07.1986
06.11.2017
Leinach / Augsburg

Für uns ist es der Sonnenuntergang, für dich ein Aufgang ...

 

Die Urnenbeisetzung findet am Freitag, 17.11.2017 um 14.30 Uhr auf dem Friedhof in 97274 Leinach (Oberleinach) statt.

Von Blumen und Kränzen bitten wir Abstand zu nehmen.

Danke.

Es wurden 835 Kerzen angezündet
Um eine Kerze für André Beier „Beierson“ zu entzünden, klicken Sie die Kerze an.

Erstellt von: Andreas S.

34 thoughts on “André Beier „Beierson“”

  1. Und ich sprech‘ zu dir, als würdst du grade vor mir steh’n..
    Und frage dich: „Vielleicht können wir uns ja morgen seh’n?“
    Das klingt verrückt, ich weiß das selbst, doch mir bleibt nur das.
    Und ich red‘ immer weiter, weil’s das für mich leichter macht.
    Manchmal sitz‘ ich hier stundenlang und sage nichts und frage mich, ob man im Himmel meine Sprache spricht.
    Tausend gute Gründe, dir heut diesen Brief zu schreiben…
    Die Besten sterben jung und das werd‘ ich nie begreifen!
    Ich vermisse dich so unendlich sehr ! Du bleibst für IMMER in meinem Herzen.

  2. Ich seh‘ immer noch die Blicke von dir,
    So real, als wärst du immer noch hier,
    So real, als wär‘ es niemals passiert
    Und kommst du heim, schläfst du wieder bei mir,
    Ich hab‘ an den Nächten nicht gepennt
    Und mach‘ die Augen zu, ich glaub‘, das ist das Beste im Moment
    Denn ich glaub‘, es ist das Beste, wenn die ganze Welt dich kennt
    Deswegen schreib‘ ich Songs und hoffe, dass du irgendwann erkennst
    Dass diese Freundschaft kein Ende kennt
    Solange du dort oben bist, warte dort, ich komm‘ dahin
    Bitte warte dort auf mich
    Ich will die Erde überreden, dass es dich immer noch gibt
    Und dann komm‘ ich wieder heim, okay?
    Das wird kein weiter Weg
    Seit du fort bist, schreib‘ ich immer nur das Gleiche
    Du bist nicht tot, du bist nur müde von der Reise….

    Du warst nie allein, auch wenn du dich einsam gefühlt hast. Wir vermissen dich so sehr….

  3. An Sigi, Andy und Jonas,

    Alle Worte der Anteilnahme können euch sicherlich im Moment nicht über euren schweren Verlust hinweghelfen. Ihr werdet viel Kraft brauchen, das Unvermeidliche zu tragen.
    Wir beten für euch um viel Kraft für die bevorstehende Zeit der Trauer.

    Stille Grüße von

    Irene und Wolfgang
    Stefanie, Sven und Katharina

  4. Lieber Andrè,
    die Erinnerung an Dich wird immer in meinem Herzen sein.
    Es wird der Tag kommen, an dem ich lächelnd an Dich denke.
    Ich hab dich sehr gern Andrè, ruhe in Frieden.

    Ade

    Deine Kollegin Babsi

  5. Hey du alter Haudegen,

    ich habe lange mit mir gerungen ob ich hier überhaupt etwas schreiben möchte, oder ob ich es einfach mit mir und meinen Gedanken allein ausmache. Jetzt ist morgen aber der Tag, an dem wir dich auf deinem letzten Weg begleiten, und mir spukt dann doch so viel im Kopf rum, was ich einfach loswerden möchte.

    Mein Freund, ich habe dich immer nur lachen sehen, niemals weinen. Ich habe dich immer nur stark erlebt, niemals schwach. Genau dieses Bild von dir hat sich in meinem Kopf festgebrannt. Umso härter traf mich diese schlimme Nachricht. War das alles nur Fassade? Nein! Zu „unserer“ Zeit warst du genau so! Ein Typ, auf den man immer zählen konnte, ein Mensch, auf den man sich immer verlassen konnte, und vor allem ein Freund, der einem immer zur Seite stand. Das habe ich sehr an dir geschätzt.

    Und auch wenn wir, nachdem du weg gezogen bist, nicht mehr den Kontakt hatten wie vorher, habe ich mich jedes Mal wieder gefreut, dich an Fasching beim Tobi zum Weißwurstfrühstück sehen zu können!

    Ich denke keiner weiß was dich zu diesem Schritt bewegt hat, und letztendlich ist das auch egal. Wir können die Zeit nicht zurückdrehen, so gern ich es in diesem Fall auch machen würde…Marty, schmeiß den Flux-Kompensator an, katapultier uns drei Wochen zurück, und lass uns die Scheiße irgendwie gerade biegen…leider nur Science Fiction.

    Ich bin ehrlich, mir graut’s vor Morgen, und zwar richtig! Aber zumindest die letzte Chance, dass wir zusammen an einem Ort sind, lasse ich nicht aus.

    Verstehen werden wir es nie,
    aber akzeptieren werden wir es müssen.

    Und nur für den Fall, dass wir uns in ferner Zukunft da oben, irgendwann mal über den Weg laufen, hoffe ich du hast zwei Bier kalt gestellt!

    In diesem Sinne, hau rein und bis irgendwann,

    der Fieber

  6. So wie wir Andre Beier als Kollegen erlebt haben und was wir in den bisherigen Kondolenzbekundungen gelesen haben, fällt es schwer zu begreifen was Andre Beier bewog. Andre Beier war für uns ein zuverlässiger, anerkannter und zugleich aufgeschlossener Kollege. Wir bedauern sehr, dass wir Ihm nicht der Ansprechpartner waren, den er womöglich gebraucht hätte.
    Stefan Röhrig, Freudenberg Haushaltsprodukte Augsburg

  7. Ihr, die ihr mich so geliebt habt,
    seht nicht auf das Leben, das ich beendet habe,
    sondern auf das, welches ich beginne.

    Mögen dich die Engel auf deinen letzten Weg begleiten.

    Ruhe in Frieden André.

  8. Ewig scheint es her, als wir uns kennenlernten und dein Satz „keine Feier ohne Beier“ auf meine Frage wer du denn bist, lässt mich bis heute Lächeln. Du hast mir so einige Abende gerettet und es scheint unbegreiflich, wie es so dunkel um dich sein konnte, dass du das Licht nicht mehr gesehen hast. Ich glaube fest daran, dass du jetzt wieder strahlst und all das, was die Finsternis ausgelöst hat zurück geblieben ist.

    „….und deine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.“

  9. Lieber Andre,
    ich weiß noch, als ich Dich als Baby das erste Mal auf den Arm hatte…
    Du warst so hübsch und so überaus goldig.
    Du entwickelste Dich zu einem liebenswerten Menschen.
    Immer wenn man Dich sah, hattest Du dieses wunderbare Lächeln im Gesicht….es tat so gut….Du hast immer gestrahlt wie die Sonne…
    Dass Du aber tief im Inneren so traurig warst und diesen Weg gewählt hast, um aus dem Leben zu scheiden, treibt mir die Tränen ins Gesicht…
    Ich kann es nicht fassen….ich vermisse Dich und hoffe, dass wir uns wiedersehen….meine Gedanken sind bei Dir und Deiner Familie…Carmen

  10. „Begrenzt ist das Leben. Unendlich die Erinnerung“

    Lieber Andre,
    vermissen werde ich unsere gelegentlichen Gespräche über künftige gemeinsame Dienstreisen.
    Deine Vitalität und dein Selbstbewußtsein werden wir alle in Erinnerung behalten.
    Aber ich bin mir sicher es kommt der Zeitpunkt wo wir uns wieder treffen.
    Dein Kollege Manfred (FHCS Corporate HSE)

  11. Hallo Andre, seit 1 Woche suche ich Worte zu finden das dich zu diesem Vorhaben aus diesem Leben zu scheiden bewogen hat. Jeden Tag das warum warum warum und kein Ende.Ich finde es sehr Traurig das du keine andere Option gesehen hast, hier bei deiner Familie und Freunden zu bleiben. Ich werde dich vermissen !!!! Dein Onkel Bernd

  12. Hey André,

    ich hab lange überlegt, was ich dir schreiben soll und noch immer fehlen mir die richtigen Worte. Es ist nicht einfach, zu verstehen, was dich zu dieser Tat veranlasst hat.
    Ich denke oft an unsere Jugend zurück und muss nur beim Gedanken daran schmunzeln. Was wir alles gemeinsam erlebt und unternommen haben. Es macht mich stolz und glücklich, dass ich ein Freund von dir sein durfte.
    Ich hoffe dir geht es gut, wo immer du auch jetzt bist. Vielleicht schaust du ab und zu mal zu uns runter.

    Deiner Familie und deinen Angehörigen wünsche ich in den schweren Stunden viel Kraft.

    Bis irgendwann mein Freund!

    Jörg

  13. Hey,
    Auch wenn wir uns schon ewig nicht mehr gesehen haben, werd ich nie die Zeit vergessen die wir zusammen erlebt haben

    Ich danke dir dafür das du mir bei der Ausbildung beim kba mitgeholfen hast
    Sei es mich früh bei Schnee und Eis mit auf die Arbeit zu fahren oder unsere Klasse mit Prüfungslösungen zu versorgen

    Die Geschichte mit dem Grünen Tee auf schänz 1.mai feier

    Ich werde mich immer an dich erinnern, denn das ist das wichtigste, dein Leben nicht zu vergessen

    Ruhe in Frieden

  14. Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
    der ist nicht tot, der ist nur fern;
    tot ist nur, wer vergessen wir.

    Wir werden die Zeit in der Sie mit uns zusammen gearbeitet haben
    nicht vergessen und Sie immer in positiver Erinnung behalten.
    Freudenberg Haushaltsprodukte Augsburg GmbH

  15. Vorab möchte ich dir eines sagen André: Wenn wir uns wieder sehen und ich weiß das ich dich wieder sehe, gibt es ein paar auf die Backen!

    Du hast dich für einen Weg entschieden, den keiner von uns versteht und hast den Schmerz und das Leid hier zurück gelassen. Doch DU hast ihn gewählt und damit müssen WIR leben. Mich zerreißt es nach wie vor, wenn ich an den Anruf denke, den ich am Montag bekommen habe und mir mitgeteilt wurde dass
    DU nicht mehr unter uns weilst.

    Mir kommen jedes mal die Tränen wenn ich daran denke, welch geile Zeit wir miteinander hatten und ich weiß, dass es nie wieder so sein wird wie es einmal war! Du hast mir die Leviten gelesen wenn ich es gebraucht habe! Ich konnte auf dich zählen wenn es hieß: Ich brauch jemand der mit anpackt.

    Ich bin froh, dass ich dich letztes Jahr an Weihnachten nochmal sehen durfte, denn der Kontakt zu dir war in den letzten Jahren leider nicht mehr der beste.

    Ich hoffe, dass es dir da, wo du jetzt bist, so gut geht wie es dir noch nie gegangen ist.

    Ich werde dich niemals vergessen und bin froh einen Freund wie dich gehabt zu haben.

    Ich wünsche der Siggi, dem Jonas, dem Andi und dem Rest deiner Familie so erdenklich viel Kraft um diese schwierigen Zeiten zu überstehen!

    Ruhe in Frieden mein Freund!

  16. Hey Großer
    Vorab möchte ich Dir sagen, den Weg den du gegangen bist, ist für uns Alle nicht einfach zu verstehen und es wird lange dauern ,das dieser Schmerz aus unseren Herzen verschwindet.

    Von Anfang an ,ob es in der Arbeit beim Sport oder beim nächtlichen um die Häuser ziehen war ,bist du stehts ein großer Bruder für mich gewesen.

    Die Ehrlichkeit was wir miteinander hatten wird auch weiterhin bestehen und deshalb sage ich Dir eines, wenn meine Zeit gekommen ist, kannst du auf deiner Wolke mal bei Seite rutschten. Dann werde Mich neben Dich setzten , es wird dann kein wieso, weshalb, warum kommen, sondern eine Umarmung und vielleicht eine kleine Faust aufs Knie, denke du wirst wissen für was die ist .
    Vorwürfe werde ich Dir nie machen, denn jeder geht seinen Weg den er gehen muss, auch wenn er sehr schwer ist für alle die Dich lieben, trotzdem müssen wir es leider verstehen lernen.
    Deine Leichtigkeit und dein Lächeln werde ich in meinen Erinnerungen weitertragen, doch in meinem Herzen wirst du stehts Leben und mir die Kraft schenken, die ich Dir leider nicht geben konnte .
    Wir werden uns Wiedersehen
    Familie bleibt Familie

  17. Nur für dich:

    Es gibt Menschen, die vergisst man nie,weil sie einem etwas gegeben haben, was man gebraucht hat.

    Du warst es, der mich an jenem Abend auf einer Geburtstagsfeier auf einen Weg gebracht hast, den ich seit 12 Jahren liebe.

    Es macht mich traurig, zu wissen das du nicht alleine warst. Dich dennoch so alleine gefühlt hast, Um diesen Weg zu gehen .

    Ich werde dich nicht vergessen.

  18. Lieber André

    Ich kann das garnicht glauben, es ist einfach schwer zu verstehen das du für dich diese Entscheidung getroffen hast. (Warum) das werden wir nie erfahren!

    Wir haben uns eine lange Zeit nicht gesehen trotzdem hab ich dich nie vergessen,die Zeit wo wir damals verbracht haben,war eine schöne Zeit auch wenn es nicht lange war aber es gab sie und die war schön!

    Ich hoffe das es dir dort oben jetzt besser geht und das machst was du dir gewünscht hast !

    Der Familie und Angehörigen wünsche ich viel Kraft in dieser schweren Zeit.

    Ruhe in Frieden wir werden dich nie vergessen.

  19. Lieber André.
    Als am Montag Abend plötzlich ein neuer Gruppen-Name in meinem WhatsApp erschien , erwartete ich eigentlich, dass irgendjemand kurz darauf seine Geburtstagseinladung schickt mit der Überschrift „Traurige Nachricht – Ich werde 30″ …oder ähnliches. Ich starre seitdem täglich auf diese Gruppe, weil ich nicht begreifen kann und will, was dann tatsächlich folgte.
    Das erste Mal, als ich dich gesehen habe, war bei der Maibaumaufstellung an der Brücke.
    Unser Peter Mahler hat uns junge Hüpfer damals vorgestellt und mir danach ins Ohr geflüstert:“ Das ist so ein feiner Kerl , der wär doch was für dich?!“. Und ja, er hatte Recht. In den kommenden Jahren stellte sich heraus , dass du wirklich ein richtig feiner Kerl warst und du warst auch was für mich : ein unglaublich guter, ehrlicher, loyaler Freund.
    Der immer ein offenes Ohr hatte und mir in vielen Situationen im Leben mit Rat und Tat zu Seite stand.
    Sei es das sanfte „Aus-dem-Weg-räumen“ aufdringlicher Herrschaften bei diversen Beatabenden, der gute männliche Rat wenn man die restliche Männerwelt mal wieder nicht mehr verstanden hat , die Hilfe bei einer Wohnungssuche in München oder das Anbieten eines vorübergehenden Schlafplatzes in eurer Wohnung in Fürstenfeldbruck falls die Wohnungssuche nicht gleich erfolgreich gewesen wäre…. oder oder oder.
    Auf die Frage eines besoffenen Beatabend-Besuchers :“ Und was hast du da eigentlich zu melden ?!“ …. höre ich heute noch wie du sagst :“ Ich bin ihr großer Bruder und hab den Befehl bekommen auf sie aufzupassen!“
    So hat man sich dann zukünftig eben auch nur noch mit „Hey großer Bruder“ und „Hallo Schwesterchen“ begrüßt.
    Trotz der kurzen Distanz München -FFB in den letzten Jahren haben wir es dort leider trotzdem nicht geschafft, uns oft genug zu sehen. Vor 2 Wochen dachte ich noch, dass ich dir unbedingt mal wieder schreiben muss…. Dass ich zu lange gewartet habe und dir nun nur noch hier eine letzte Nachricht schreiben kann, tut unfassbar weh. Warum du keinen anderen Ausweg mehr gesehen hast , werden wir leider nie erfahren und ich wünschte, ich hätte genauso gut auf dich aufpassen können, wie du auf mich. Der einzige Trost der für mich bleibt ist, dass der tolle Mensch, der uns damals bekannt gemacht hat, nun bei dir ist und du dort nun auch einen „Großen Bruder“ hast, der auf dich aufpasst.
    Danke dass du mir so ein guter Freund und „Großer Bruder “ warst und wir so viele schöne Momente zusammen hatten.
    Irgendwann kommt vllt die Zeit, in der ich beim Kuchenbacken nicht mehr weinen muss , sondern schmunzeln kann, weil es mich (wie bestimmt auch viele andere von uns) an deinen legendären 1.Mai-Satz erinnert :“ …. das ist ja, wie wenn man einen Kuchen backt und ihn danach wegwirft…“
    Amoi seg ‚ ma uns wieder :**
    Alles Gute mein Lieber

  20. Es fällt mir unfassbar schwer zu verstehen was passiert ist und das Warum und Wieso wird wohl immer bleiben.

    Was bleibt ist unsere Vergangenheit
    Ich blicke gerne auf unsere Jugend zurück in der wir so viele tolle Dinge erlebt haben die ich nicht missen möchte
    Die Zeit im JUZ
    Skiurlaube ohne je einen Fuß auf die Piste gesetzt zu haben
    Legendäre Geburtstage und Maifeten
    Die Faschingszeit und vieles mehr…

    Du warst immer aufrichtig und ehrlich und ich danke dir dafür dass ich einen sehr wichtigen Teil meines Lebens mit an der Seite eines so wunderbaren Menschen verbringen durfte

    Ich hoffe dir geht es gut da wo du jetzt bist
    Danke für die schöne Zeit die wir mit dir zusammen hatten auch wenn man sich in den letzten Jahren leider nicht mehr so oft gesehen hat- wir werden dich in guter Erinnerung behalten
    Siggi Andi Jonas – ich wünsche euch die nötige Kraft diese unsagbar schwere Zeit zu bewältigen

    Alles Gute mein Freund

  21. Das früheste Ereignis an das ich mich erinnern kann, war Andy und Siggi’s Hochzeit. Wir haben, zusammen mit Benny, versucht das beste aus einer Hochzeit zu machen, bei der man noch nichts trinken durfte=)

    Aber das war nur der Anfang einer Zeit, in der wir vieles zusammen erlebt haben.

    Nach dem Motto, „keine Feier ohne Beier“ haben wir es in unserer Jugend richtig krachen lassen, von Juz- und ersten Maifeten, LAN Partys, Softair Battles, Nacktbaden am Badesee nach dem Airport, bis Fasching, für alles was du zu begeistern.

    In einer der wichtigsten Phase meines Lebens, dem erwachsen werden, warst du oft meiner Seite.

    Auch wenn wir uns in den letzten Jahres etwas aus den Augen verloren haben, bin ich sehr traurig dich als Freund verloren zu haben.

    Ich hoffe das du nun deinen Frieden findest, den du im Leben scheinbar nicht hattest.

    Mach’s gut, Alter

  22. Lieber André,

    mit dir ging ein Freund, Schulkamerad und Azubi-Kollege. Wir haben eine Menge Zeit zusammen verbracht.
    Leider konnten wir uns aus beruflichen, familiären und auch anderen Gründen, die letzten Jahre nicht so häufig bis gar nicht mehr sehen. Heute, nach dieser für uns schrecklichen Meldung, würde ich die Zeit gerne noch einmal zurück drehen, um mit dir zu reden, zu feiern oder einfach nur zusammen zu sein. Ich bin sprachlos, traurig und entsetzt über diese Entscheidung, welche du für dich getroffen hast. Es wird aber einen Grund dafür geben, welchen wir wohl nie mehr erfahren werden. Ich hoffe und bete für dich, dass es dir, da wo du jetzt bist, gut geht und alle Dinge, die deine Entscheidung beeinflusst haben, weg sind.
    Deiner Familie und allen Angehörigen wünsche ich jetzt viel Kraft, Zeit und Gottes Segen, dieses schmerzliche Schicksal zu verdauen.

    Wir werden dich nie vergessen! Ruhe in Frieden mein Freund!
    Grüße dein Kumpel Thomas

  23. Lange ist die Zeit her an dem wir uns das letzte mal sahen, und dennoch erinnere ich mich gerne und nur zu oft daran zurück.

    Die Fußspuren die Du hinterlässt sind groß, aber ich bin glücklich einige dieser Abdrücke mit dir gemeinsam hinterlassen zu haben.

    Danke das ich Dich als Freund hatte.

    Ruhe in Frieden „Beierson“

    Tobi

  24. Lieber André,

    was soll man sagen wenn einem die Worte fehlen…Ich bin so traurig das du diesen Weg für dich gewählt hast.

    Danke für die schönen Erinnerungen und Momente mit dir, ich werde sie für immer im Herzen tragen.

    Ich hoffe du bist nun an einem wundervollen Ort erfüllt mit Liebe, an dem deine Seele frei sein kann und ihren Frieden gefunden hat.

    Mach’s gut großer, wir sehen uns im Himmel…<3

  25. Wir haben mit einem Heineken in der Hand an der Nordsee im Sand gesessen. Sind durch einige große Städte gezogen und bei vielen Drinks und lauter Musik zusammen erwachsen geworden. Wir saßen unzählige Abende auf ein paar Zigaretten zusammen und haben über das Leben philosophiert.
    Es gibt so viele tolle gemeinsame Momente.

    Aber das wohl größte was wir geteilt haben war unser Freundeskreis. Vielleicht haben wir es damals nicht gesehen, aber im Nachhinein war es in unserer Jungend das größte was wir besessen haben. Auch wenn du die letzten Jahre nicht mehr so nah warst, warst du doch trotzdem immer hier bei uns.

    Du hattest so viele Stärken. Du warst loyal wie kein zweiter, zu jeder Tages- und Nachtzeit für uns erreichbar, du hast alles mit uns geteilt, dich um wichtige Dinge gekümmert, in schwarzen Momenten hast du gesagt, dass das Leben weiter geht, du warst einfach ein richtig guter Mensch André.

    So gerne würde ich dir all das noch sagen, du hättest es so sehr verdient es zu hören.

    Junge, bis hoffentlich irgendwann im irgendwo.

    In tiefer Trauer, dein Tobi.

  26. Wir haben viele gemeinsame, unvergessliche Jahre erlebt und auch wenn sich unsere Wege die letzten Jahre nicht gekreuzt haben tut es unfassbar weh zu hören, dass du für dich diesen Weg gewählt hast.

    Auch ich habe ein riesengroßes WARUM im Kopf….
    Warum du…
    Warum so jung….
    Warum konnten wir nichts für dich tun…
    Warum können wir uns nicht in ein paar Jahren treffen und erzählen was wir die letzten Jahre so erlebt haben…

    Auf der anderen Seite bin ich dankbar.
    Dankbar dafür, dass ich ein Teil deines Lebens sein durfte…
    Dankbar, so viele wunderbare Tage mit dir verbracht zu haben…
    Dankbar, dass du mir ein so treuer Freund warst…

    Der Gedanke dich irgendwo nochmal wieder zu sehen und gemeinsam von der guten alten Zeit zu träumen tröstet.

    Mein herzliches Beileid an Siggi, Andi,
    Jonas und den Rest der Familie. Ich bin in Gedanken bei euch!

    Andre, lass es dir gut gehen da wo du bist.

    Deine „kleine“ Nessi

  27. Lieber Andre,
    Anfangs habe ich dich nur flüchtig als ruhigen Schulbub gekannt, später zu deinen „JUZ“-Zeiten lernte ich dich als freundlichen, ehrlichen und pflichtbewussten jungen Mann kennen, auf den ich mich immer verlassen konnte.
    Ich bin traurig, schockiert und fassungslos. ….es bleibt die Frage weshalb. ….

    .. möge es dir gut gehen, wo auch immer du jetzt bist…..und bis wir uns wieder sehen halte Gott dich fest in seiner Hand
    Ich wünsche deiner Familie und Freunden viel Kraft in dieser schweren Zeit und dass sie irgendwann, wenn die Zeit der Trauer vergeht mit einem Lächeln in den Augen an dich denken können

  28. Wir haben uns nur flüchtig gekannt, André, doch weiß ich, dass du Tobi und Nessi ein Stück ihres Lebens als guter Freund begleitet hast.

    Ihr habt zusammen gelacht, gefeiert und Reisen unternommen. In Erzählungen fiel des öfteren dein Name. 

    Ich als Mum habe mich darüber gefreut,  dass ihr euch so gut verstanden habt und habe dich selbst als freundlichen, jungen Menschen erlebt.

    Es macht mich traurig,  dass du nicht mehr auf dieser Welt bist.

    Ruhe in Frieden

  29. Lieber Andre,

    ich bin so wahnsinnig traurig und kann es kaum glauben!
    Du warst ein so lieber und anständiger Mensch, und ein wahnsinnig guter Gesprächspartner, der es verstanden hat, aus langweiligen Abenden coole Geschichten zu schreiben! Auch wenn wir uns noch nicht so lange kannten, bist du mir sehr ans Herz gewachsen und hinterlässt auch bei mir soviel Trauer und die Frage nach dem WARUM! Ich werd dich und unsere legendären Abende nie vergessen! Und danke, dass du immer auf uns Mädels aufgepasst hast!

    Ich hoffe, du hast deinen Frieden gefunden und dir gehts jetzt gut, wo immer du auch bist! Irgendwann sehen wir uns wieder und dann gibts erstmal ne runde Sambuca!

    Der Familie und Angehörigen wünsche ich viel Kraft in dieser schweren Stunde.

    Ruhe in Frieden lieber Andre!

  30. Als Kinder zusammen (mit Thomas Keupp) groß geworden, miteinander in die Schule gegangen, zusammen die Ausbildung gemacht, gefeiert, Spaß gehabt und vieles erlebt!

    Nun bist du nicht mehr da und die Frage nach dem „WARUM“ bleibt!?

    Ich bin zutiefst betroffen und wünsche der Familie, den Angehörigen, seinen Freunden und denjenigen, die die letzten Jahre mit André verbracht haben, wahnsinnig viel Kraft, um diesen traurigen Moment zu verarbeiten!

    Ruhe in Frieden , mein Freund!
    EINFACH UNFASSBAR TRAURIG

  31. Ja mein lieber André was soll Deine Tante von Dir sagen und erzählen , das Du Wien lieber Junger Man warst wissen wir alle wie Du hier warst in der USA und hast mich besucht
    Als kleiner Junge jeden Morgen wolltest Du Mickey Mouse Pfannkuchen wir waren jeden Tag im Spielwaren Geschäft die Verkäuferin hat uns schon gekannt! Mein lieber André Deine Tante Ingrid wird Dich nie vergessen Ruhe in Frieden mein Schatz

  32. Die Spuren deines Lebens sind immer da: Gedanken, Bilder und Augenblicke.. Sie werden mich immer an dich erinnern — glücklich und traurig machen… dich nie vergessen lassen.

    Mein Großer — ich werde dein „hey Cousinchen“ für immer im Ohr behalten. Forever in my heart and mind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.